Zitate aus dem Urlaub

My babby. #Instantadoption

A post shared by Sarah Geser (@ladygeekness) on

4 Personen, 12 Tage Thailand, 3 Tage Dubai und viel Schwachsinn

Sarah (zu Nick): „Diich würdi nie verlüüre. Absichtlich zrugglaa. Aber nöd verlüüre.“

Kellner: „Isch guet gsi?“
Sarah: „Sicher dä bescht Balloon woni scho gässe han. Vo däne us Plastik chumi immer Magechrämpf über.“

Sarah: „Bin ich z’alt zum Schlagzüüg schpile lernä?“
Papi: „Hät s’Grossmami letschti au gfröged.“

Papi (zu Mami, die Katze zum letzten Mal füttert): „Etz tusch äfach alles Fueter ine, für di ganze zwei Wuche?“
Sarah: „Zur Verteidigung vo dä Chatz; das würd bi mir au nöd funktioniere.“

Nick: „Sit d’Chatz uf mis Bett kotzt hät, döf si nüme i mis Zimmer.“

Sarah: *macht Balkontür auf, nach dem Schliessen aller Rolläden im ganzen Haus* „Hallo Chatz.“
Unsichtbare Katze *von hinter den Rolläden*: „Miau.“

Kellnerin im Hotelrestaurant in Thailand steckt aus Versehen Wein-Serviette in Brand. Nach dem Brand:
Sarah: „Lass mich rate, dä Wii isch es bizzeli… troche? Haha, weisch, wägem Füür!“

Mami: „D’Klimaalag isch gläbs genau über mir, es zieht es bizzeli.“
Papi: „Ich hett suscht namal ä Serviette, womer chönd aazünde.“
Sarah: „Das isch nöd witzig, nachher wird si na … gfüüred!  Haha, weisch, wägem Füür!“

Papi: *über den Flussbarsch, auf dem Teller vor sich* „Dä Flussbarsch gseht nüme so gsund uus.“
Sarah: „Ja, dä isch scho über dä Jordan. Haha, Jordan! Weisch, wie dä Fluss!“

Gärtner: „อรุณสวัสดิ์
Sarah: „Grüezi!“
Papi: „Das isch jetzt en noie Aapassigs-Minusrekord gsi.“

Mami: „Gueti Läbensweisheit: Das ganze Leben nur Tonic Water zu trinken, ist irgendwie Ginlos.“

Sarah: „Ich han hüt äs Eidechsli gseh, das hät vorne gliich uusgseh, wie hine.“
Papi: „Das isch oises Gold-Eidechsli. Es hät kän Schwanz meh und wohnt bim Brüggli.“
Sarah: „Genau det hanis gseh und has gfröged Was bisch du?“Papi: „Das weiss es wahrschinli sälber nöd.“
Sarah: „Würdi äu nöd wele wüsse, wänn mis Füdli uusgseht wie mis Gsicht.“

Nueng, der Fremdenführer: „We have no crocodiles here, the water is too warm for them to croc.“

Nueng: „So the last leg will be the fishing village on stilts with a mosque and then we bring you home, unless you wish to stay.“
Sarah: „Can we go back to the private island and stay there forever?“
Nueng: „I can drive you there and give you a bottle of water.“
Sarah: „Good thinking.“

Kanu-Paddler: „Hey lady, lady, lady. Here *gibt mir einen Fingerring mit Blume aus Plastik* We marry, hahaha.“

Kanu-Paddler: „Hey lady, lady, lady. How old?“
Sarah: „28.“
Kanu-Paddler: „And your dad, how old, how old Dad?“
Papi: „35.“

Sarah: „Look! A lizard! I LOVE lizards!“
Kanu-Paddler: „No, no like lizards, no.“
Sarah: „Fine, the wedding’s off then.“

Kanu-Paddler: „Sometimes there are monkeys.“
Sarah: „No. No monkeys. I don’t like monkeys.“
Paddler: „I like monkeys.“
Sarah: „We would have been a terrible match.“

Fremdenführer in Dubai: „So Sir, how often do you bring your wife flowers?“
Papi: „Once a week. *Gelächter*… Okay, once a month. … Once a year? I often forget.“
Sarah: „364 days a year he forgets.“

Fremdenführer in Dubai: „Madam, which car do you like?“
Sarah: „Ford.“
*ungläubiges Gelächter, danach unangenehme Stille*
Fremdenführer: *wiederholt öfters „Ford.“ und lacht*
Fremdenführer: „So Madam, which car do YOU like?“
Mami: „Lamborghini.“
Fremdenführer: „Yes, Lambo! Very good, very, very good.“
Sarah: „Ford is the Lamborghini of the working class.“
Papi: (sehr bestimmt, aus dem Off) „No, it isn’t.“

Papi: „Is there a speed limit?“
Fremdenführer: „120 km/h.“
Fremdes Auto: *rast vorbei*
Fremdenführer: „Depending on the car.“

Großer GMC: *überholt illegal rechts, schwenkt nach Links, drängt fast Opel von seitlich von der Autobahn und bremst ihn anschliessend aus*
Fremdenführer: „This guy is crazy!“
Sarah: „I don’t know him, but I hate him.“
Fremdenführer: „Very good.“

Papi: „Do Dubai Police have Lamborghinis?“
Fremdenführer: „In Dubai we have everything. *bedeutungsvolle Pause* Money!!!“

Im Dubai-Aquarium & Underwater-Zoo
Papi: „Det chunt en grosse, hässliche Fisch.“
Sarah: „Dä wo uusgseht, wie en Fiat Multipla?“

Papi: *sagt irgendwas*
Sarah: „Schtimmt!“
Papi: „Dankä! Das isch’s ERSCHT Mal, wo du mir bi öppisem direkt zuegschtimmt häsch.“
Sarah: „Ich ha nöd zueglosed.“
Papi: „Du bisch es Chuefüdli.“

Mami: „Isch es tüür gsi?“
Papi: „Kei Ahnig, d’Zahle sind all uf arabisch gsi.“
*3 Min später*
Sarah: „Zahle sind all uf arabisch gsi!“ *lacht 10 Min*

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s