Ein Jahr Animal Crossing New Leaf!

acteas2
Ein Tag vor Fidos Geburtstag, das heisst am 09. Juni 2013, erschuf ich ein kleines, feines Dorf namens Denerim, benannt nach der Hauptstadt von Ferelden aus Dragon Age: Origins.

Okay, denkt ihr jetzt, aber Moment, Animal Crossing spielt man doch in Echtzeit? Wir haben Januar 2015, nicht Sommer 2014?

Richtig. Lasst mich euch deshalb in die mysteriöse Welt der Animal Crossing Zeitreise einführen, egal, wie eklig das klingt.

Zeitreisen (engl.: „Time traveling“ (TT’ing)) in Animal Crossing New Leaf bedeutet,  beim Start des Spiels im Gespräch mit Melinda das Datum und die Zeit zu verändern, beziehungsweise anzupassen. Es gibt verschiedene Gründe, dies zu tun. Manche Leute möchten gerne schneller vorwärts kommen, andere haben vielleicht nicht die Zeit und Gelegenheit zu Uhrzeiten zu spielen, zu denen sie sich gerne im Dorf befinden würden oder sie möchten ihr Dorf verändern und die Bewohner wechseln, was in Echtzeit einfach zu lange dauert. Zeitreisen ist dabei eine gute Lösung, es ist aber auch gefährlich (niemand weiss das besser als ich). Eure Stadt kann von Unkraut überwuchert werden und im allerschlimmsten Fall… verliert ihr… einen… Dorfbewohner. *seufzt 10 Minuten lang*
Deshalb hier ein paar nützliche Tipps, damit eure Stad so bleibt, wie ihr sie haben wollt!

Die Basics:

  • Verhängt die „Schönheits-Verordnung“ über euer Dorf, damit eure Blumen nicht sterben und das Unkraut nicht die Stadt unter sich begräbt.
  • Reist niemals mehr als zwei Tage auf einmal in die Zukunft. Außer für die Ausnahme in Sektion 3.
  • Jeder neue Tag startet um 06:00 Uhr Morgens
  • Die Post kommt jeweils um 09:00 Uhr und 17:00 Uhr.

Tag für Tag vorwärts reisen:

  • Redet mit mindestens zwei Dorfbewohnern jeden Tag, bis diese sagen, dass sie nicht mehr sprechen möchten.
  • Wenn sie eines der unten aufgelisteten Gerüchte erwähnen*, zieht niemand aus.
  • Wenn sie erwähnen, dass jemand überlegt, umzuziehen, sucht den entsprechenden Dorfbewohner auf, damit dieser auf euch anspringt und euch anspricht. Er äußert dann den Wunsch umzuziehen, ihr könnt dazu Ja oder Nein sagen.
  • Jetzt könnt ihr gefahrlos einen oder zwei Tage vorwärts reisen!

Mehrere Tage am Stück vorwärts reisen:

  • Mehr als zwei Tage am Stück vorwärts zu reisen ist imho niemals sicher.
  • Es gibt im Internet die Theorie, dass wenn euch der Dorfbewohner „gepingt“ und angesprochen hat, gesagt hat, dass er ausziehen möchte und ihr mit Nein geantwortet habt, könnt ihr abspeichern und Tage, Wochen oder Monate vorwärts reisen, ohne das jemand auszieht. Da ich es selber aber nie ausprobiert habe, gebe ich keine Garantie darauf.

In der Zeit zurück reisen:

  • Rückwärts durch die Zeit zu reisen, zählt genau gleich viel Spielzeit wie ein Tag vorwärts, egal ob ihr einen Tag, eine Woche oder ein Jahr zurück reist.
  • Ein Dorfbewohner, der schon die Umzugskartons gepackt hat, wird trotzdem ausziehen, wenn du zurückreist.
  • Die Besucher eures Dorfs ändern sich (Reiner, Katja, etc.)
  • Die Verkaufsgegenstände der Shopping-Meile ändern sich
  • Bäume, Büsche und Bambus wachsen nicht und Blumen verfielfältigen sich nicht
  • Es kann trotzdem sein, dass ein Dorfbewohner auszieht, aber die Chance ist minim, da man quasi nur einen Tag zurückgereist ist
  • Gekaufte Rüben verderben

* [ Quelle ]

Miesepeter (cranky): Erzählt, dass ihn die Gerüchte ängstigen

Sportlicher Dorfbewohner (jock): Fragt euch, ob ihr Gerüchte über seinen jüngsten Weltrekord streut oder beschwert sich darüber dass ein anderer Dorfbewohner behauptet, ein Prinz von einem anderen Planeten zu sein

Ausgeglichener Dorfbewohner (normal): Versichert euch, dass er nur Gerüchte streut, die er selber gesehen hat

Schlafmütze (lazy): Erzählt dass es Gerüchte über einen Dorfbewohner gibt, der an den Füßen kitzlig ist und er dies irgendwann zu seinem Vorteil nutzen will

Selbstzufriedener Dorfbewohner (smug): Erzählt, dass er Sachen mit anderen Dorfbewohnern gemacht hat, geht aber nicht in die Details

Hochnäsiger Dorfbewohner (snooty): Benutzt eigen erfundene Beispiele um dem Spieler zu zeigen, wie einfach und schnell sich Gerüchte verbreiten

Große Schwester (uchi): Beschwert sich darüber dass das Gerücht umgeht, das er für eine Sportart bekannt ist, während es jedoch eine andere ist

Schwungvoller Dorfbewohner (peppy): Fragt den Spieler nach Gerüchten, denkt dann, dass man etwas vor ihm geheim hält und will mehr Details

2 Antworten zu “Ein Jahr Animal Crossing New Leaf!

    • Ja, auf jeden Fall :) Ich versuche mich auch wieder etwas besser um das Dorf zu kümmern, in Zukunft. Fido ist zum Beispiel schon wieder krank und Morgen hat er Geburtstag! Mann, Mann, Mann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s