Nintendo Digital Event 2014

nintendoteaserHier findet ihr den Nintendo Digital Event von gestern und am Schluss natürlich ein kurzes persönliches Fazit zu den gezeigten Titeln.

Fazit: Holy Moly Woolly Mother of Videogaming! Wo soll ich anfangen? Die gestrige Präsentation hat mich komplett aus den Socken gehauen. Ein Hammer-Titel reihte sich an den nächsten und aufgelockert wurde die Geschichte durch Robot-Chicken-Nintendo-Insider! Ich bin immer noch völlig aus dem Häuschen und derbe übermüdet, da ich noch bis spät in die Nacht im Treehouse (dau später mehr*) geblieben bin. Doch fangen wir von Vorne an:

Super Smash Bros.
Hattet ihr euch je gefragt, wie ein episches Battle zwischen Reggie Fils-Aime und Nintendo CEO Satoru Iwata aussehen würde? Fragt euch nicht länger! :D
Eine bessere Einleitung für Super Smash Bros. un die Amiibos (dazu später mehr) wäre kaum möglich gewesen. Masahiro Sakurai (dem die letzten Jahre die Fähigkeit abhanden gekommen zu sein scheint, wie ein normaler Mensch zu altern) erzählte von den Miis, die als neue Super Smash Bros.-Spiel-Charaktere vorgestellt wurden. Diese können drei verschiedenen Typen entsprechen: Einem Mii-Brawler, der mit bloßen Fäusten kämpft, dem Mii Gunner, der Fernwaffen zur Verfügung hat und Mii Swordfighter – der Schwertkämpfer (der Begriff ist praktisch selbst erklärend. (Er kämpft mit einem Schwert.)). Leider musste sich Nintendo höflich dafür entschuldigen, dass Super Smash Bros. für Nintendo 3DS statt wie geplant im Sommer erst am 19. Oktober 2014 erscheint. Die Wii U-Version erscheint nach wie vor pünktlich zur Holiday Season 2014. Ganz am Schluss des Digital Events wurde noch ein neuer Charakter angekündigt und das nehme ich jetzt einfach mal vorweg, weil ich ein wahnsinnig großer Fan von ihr bin:

Lady Palutena! Die den Kid Icarus Spielern bestens bekannt sein dürfte. Die Lady hat es es echt drauf, aber das ist ja auch klar, sie ist schliesslich eine Göttin. Diese neue Spielfigur freut mich wirklich sehr, da ich auch in Brawl stets auf weibliche Kämpferinnen gesetzt hatte (wenn ich mich nicht als Solid Snake unter Kartonschachteln versteckte und mit dem Big Boss in fragwürdigen Gesprächen über Opponenten lästerte).

Amiibo

Die nächste Ankündigung überraschte mich wenig, da erste Bilder vor einer Ewigkeit geleaket sind und mit Ninendos Ankündigung neue Hardware anzukündigen bestätigt wurden, aber sie freut mich dennoch außerordentlich. Amiibos sind peripherische (ist das überhaup ein Wort? Jetzt ist es eins.) und Plattform-übergreifende Spielfiguren! Im Grunde genommen Nintendo Skylanders. Und sehen die gut aus, heiliger Arsch vom Falter! Guckt euch Samus an! Und Peach! Und Zelda! Selbst Donkey Kong ist einigermaßen erträglich! Mein größter Traum, Fido in meiner Handtasche zu einem Freund zu schleppen, um ihn in dessen Dorf bekannt zu machen rückt langsam näher…

Yoshi’s Woolly World

Ich glaube, das ist das niedlichste Spiel, das ich seit Animal Crossing gesehen habe. Kirby’s Epic Yarn war damals so reizend und wundertoll und wenn man ihm irgendetwas vorwerfen kann, dann höchstens, dass das Spiel etwas zu einfach war. Aber zielte ja auch eine etwas jüngere Zielgruppe an. Yoshi’s Woolly World traf mich direkt in mein Yoshi-liebendes Herz! Das Spiel sieht wunderschön aus und die Geräusche und der Soundtrack sind zum Dahinschmelzen. Ich freue mich riesig, riesig, riesig auf dieses flauschig-pauschige Abenteuer!

Captain Toad: Treasure Tracker

Der kleine dämliche Pilz geht mir zwar komplett am Arsch vorbei, aber Super Mario 3D Wörld war ja so reizend… Hach, mal schauen, Nintendo, mal schauen.

The Legend of Zelda: Wii U

Niemand anderes hätte diesen Titel offiziell ankündigen und erklären dürfen, als Eiji Anouma. Er zeigt und ein Open World Cel-Shading Zelda wie es beeindruckender und wundervoller nicht sein könnte. Ich freue mich gigantologisch auf den Wii U-Teil und hoffe, dass es so wunderbar bezaubernd und fantastisch wird, wie The Legend of Zelda: Skyward Sword. Und ohne nervige Zwischenwelten Level wo man kleine blaue Glöckchen oder so einen Scheiß zusammen suchen muss, um den Spielfluss zu stoppen und das Spiel unnötig länger zu gestalten.

Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir

Ich weiß, ich habe immer darüber gemeckert, dass sich die Pokémon Company es sehr leicht macht mit der Auswahl von Namen für ihr Spiel, aber ich kann euch jetzt schon versprechen, dass ich mir weder Omega, Rubin, Alpha oder Saphir werde merken können bis November. Natürlich freue ich mich auf den neuen Teil und auf die Nintendo-Pressemitteilungen zu den Ultra-Evoluionen. Oder waren es Ultimate Digitationen? Wie auch immer… Ich bin dann die mit dem Team aus 6 Level 100 Zigzachs.

Bayonetta 2

Ich hatte mich ja schon auf den ersten Bildern in das neue Aussehen von Bayonetta verliebt und dass ich den ersten Teil nie gespielt habe, bereue ich jetzt überhaupt nicht mehr, denn er ist auf der Wii U-Version von Bayonetta 2 sowieso mit drauf. 0 Problemo! Bis auf die Tatsache, dass mein Geldbeutel jetzt schon keinen Bock mehr hat auf das 2. Halbjahr 2014…

Hyrule Warriors

Hyrule Warriors ist ein Dynasty Warriors mit zahlreichen spielbaren Charakteren aus der The Legend of Zelda Reihe so wie Zelda, Impa und Midn- SHUT UP AND TAKE MY MONEY!!!

Kirby and the Rainbow Curse

Eigentlich brauche ich nicht schon wieder einen neuen Kirby Titel, aber verdammt es ist ein neuer Kirby Titel. Her damit.

Xenoblade Chronicles X

Das Spiel aller Titel. Der Titel aller Titel. Und das vermutlich einzige Nintendo-Produkt, auf das ich innerlich noch sehnlicher warte, als auf ein Animal Crossing Spiel für Wii U. Xenoblade Chronicles ist das beste Wii Spiel und eins der besten Videospiele überhaupt, das ich je gespielt habe. Ich sehe gerade, es kostet auf Amazon.de 77,90 – 99,73 EUR und ich muss heute immer noch sagen, es ist das Geld absolut wert. Das wirklich einzige, was das Spiel für mich noch besser machen könnte, wären eine HD Version und ein weniger Bubenhafter Hauptdarsteller als Shulk, mit einem besseren Namen. Guess What? All das kriege ich 2015. Ich kann selbst das Vorbestellen kaum erwarten!

Mario Maker

Einfach etwas, auf das ich nie gekommen wäre, dass ich es mir seit Jahrhunderten wünsche. Danke, Nintendo. Das wird ein zeitaufwändiger neuer Aspekt meines Lebens.

Splatoon

Okay, ich war an dieser Stelle schon mehr als überfordert mit der im Vergleich recht kurzen aber verdammt prall gefüllten Präsentation. Was aber noch fehlt ist ein Shooter, der auf Wohnzimmer-Multiplayer Bock macht und das Wii U GamePad optimal miteinbezieht, oder eine lustige dicke Katze. Voilà. neue IP. Deal with it.

An dieser Stelle war das Digital Event eigentlich zu Ende, aber nicht bevor Mister Shigeru Miyamoto San auf fiese Art und Weise das neue (und bereits geleakte) Star Fox für WiiU anteasert. Auch von Fantasy Life, einem von mir seit mindestens einem Jahr hoffnungsvoll erwarteter Titel, wurde gestern offiziell bestätigt,  dass es Ende des Jahres seinen Weg in den Westen findet. Ob dies bedeutet, dass ich mir einen US-Nintendo 3DS anschaffen muss, oder das Spiel auch in England veröffentlicht wird, bleibt vorerst offen, aber ihr werdet es erfahren.

* Oder auch nicht. Tja.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s