Skandal in Australien!

concertor

Ein Mann war in Australien gezwungen, ein komplettes Rock-Konzert mit seinen eigenen Augen mitanzusehen! (Symbolbild)

Ein 38-jähriger Mann aus Brisbane hatte vor Kurzem keine andere Möglichkeit, als sich das komplette Konzert mit seinen eigenen Augen anzusehen, nachdem er sein Handy aus Versehen zu Hause vergass.

„Mir ging es nicht gut, als mit klar wurde, was ich getan habe. Es vergeht nicht ein Tag, ohne dass ich mir ein Video auf dem Handy anschaue.“, sagte Christian Howard gegenüber den Medien aus. Obwohl er sein Handy nicht mit hatte, beschloss Mr Howard, trotzdem am Konzert zu bleiben.

„Meine Freunde dachten, ich wäre verrückt. Es war ziemlich merkwürdig, das muss ich schon zugeben. Ich hatte keine Ahnung, was ich mit meinen Händen anstellen soll! Und alles wirkte so riesig und lebendig! Es fühlte sich fast so an, als wäre ich tatsächlich dort.“

Mr Howard eilte nach dem Konzert sofort nach Hause, um sich eine Aufnahme des Konzerts in niedriger Qualität auf YouTube anzusehen. „Wenigstens fühlt es sich jetzt so an, als wäre ich auf meine Kosten gekommen.“, sagte er.

[ Siehe TheShovel.com.au ]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s