Saints Row IV – Eine Lovestory

saintsrowiv
Ein Gastbeitrag von meiner liebreizenden und hochgeschätzten Freundin @Gweny86

Ich muss ja zugeben, ich besitze „Saints Row II“ und auch „Saints Row: The Third“. Aber gespielt habe ich sie nie. Falls ich mich dafür schämen soll, dann müsst ihr euch leider jemand anderen suchen der sich schämt. Ich war schon immer ein GTA-Anhänger und habe mir die Saints Row-Teile einfach nur gekauft, weil ich es kann (und weil sie einfach mal runter gesetzt waren und wir Frauen auf Schnäppchen stehen).

Wie bin ich dann aber dazu gekommen, „Saints Row IV“ zu spielen? Es war der 22.08.2013. Ein heißer Tag. Überall waren Menschen. Schwitzende Menschen die alle nur das eine im Sinn hatten: Videospiele.
Wir befinden uns in Köln auf der fünften gamescom nachdem Leipzig die Games Convention quasi verbannt hat. Ich stehe mit ein paar Freunden an, um das am 23.08.2013 erscheinende „Saints Row IV“ anzutesten. Um es kurz zu halten: Ich war begeistert von den 10 Minuten Spielzeit.

Zurück zur Gegenwart: Die ersten zwei Spielstunden waren irgendwie strange… Hier fangen ein paar Spoiler an: Man befindet sich auf einer Mission die einen an die Spielmechanik heranführen sollund damit endet, dass man zum Präsidenten der Vereinigten Staaten wird. Was an sich ja ziemlich cool ist, man könnte endlich das Gesundheitssystem in Ordnung bringen. Wie dem auch sei. Wir springen 5 Jahre in die Zukunft. Man ist reich und mächtig und hat die USA voll im Griff. Das Gesundheitssystem ist immer noch im Eimer und die Warnungen deiner Berater, die dir sagen, dass die Erde von Aliens angegriffen wird, ignorierst du einfach. Bis zu dem Punkt an dem die Aliens wirklich angreifen und deine Freunde entführen. Alles ganz normal so weit. Du kämpfst dich ein bisschen durchs Weiße Haus, um die Aliens in die Flucht zu schlagen, während immer mehr deiner Freunde entführt werden, wunderst du dich einfach nur warum deine Klamotten in diesem schrecklichen Lila so schlecht zu deiner Haarfarbe passen. Achja und nebenbei erwischen dich die Aliens und du bist gefangen.

Dann nehmen die Dinge ihren Lauf: Du erwachst mit deiner Frau in einem Haus im 50iger Jahre Stil und hältst alles für die Realität. Deine Freundin Kinzie, quasi das Genie in deinem Stab, rettet dich aus der Simulation, in der du gefangen bist. Und dann geht es ganz klassisch weiter. Du kämpfst dich durch die Gegend, tötest Aliens, klaust Autos, erschießt Prostituierte und sammelst Dinge. Man kann wirklich seeeeeeeeeehr viel sammeln. Ich glaube ich habe bisher allein acht Stunden für das Sammeln von verschiedenem Zeug verschwendet.
Auch die einzelnen Aufgaben, wie zum Beispiel Supersprint-Rennen oder Vandalismus sind durch Bronze, Silber und Goldstufe eine Herausforderung und passen perfekt in das Spiel hinein. Alles in allem kann ich sagen, dass es ein sehr gutes Spiel ist mit einem hohem Fun-Faktor. Seinen Char kann man bis ins kleinste Detail anpassen und die Vielfalt an Waffen im Spiel bringt immer
wieder neue Möglichkeiten, sich durch die Aliens zu kämpfen. Ein weiteres Pro des Spiels sind die superkrassen Fähigkeiten. Zum Beispiel der Supersprung, mit du über Häuser springen und an hohen Häusern hochspringen kannst. Der Supersprint, bei dem man alles was einem in die Quere kommt einfach zur Seite schiebt und dann noch weitere tolle Dinge wie Telekinese, Superstampfer und anderen Kram den man im wahren Leben niemals hinbekommen würde.

Mein Fazit:
Irgendwann kommt der „WTF?“-Moment bei dem man weiß, dass man sich in der Matrix befindet (schaut euch nochmal Teil 1 von Matrix an, den einzig guten Teil und spielt dann „Saints Row IV“ oder umgekehrt. Die Parallelen sind nicht zu übersehen!) und das Spiel macht nochmal ein bisschen mehr Spaß. Ich empfehle den sofortigen kauf!

Story: 8/10
Spielspaß: 9/10
Sammelwahnbefriedigung: 10/10
Liebe: 10/10

Eine Antwort zu “Saints Row IV – Eine Lovestory

  1. Naja, ich fand Saints Row anfangs sehr geil, aber mit der Zeit hat man irgenwie genug vom overpowerd sein. Man verliert halt schon sehr schnell die Lust. Als dann Gta 5 kam, wurde mir nochmal bewusst wieso GTA viel erfolgreicher ist ;).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s