FILTER im Knust

filterham1

Das gestrige Konzert war… wahrscheinlich eins der besten Rock-Konzerte, die ich je besucht habe. Richard Patrick ging es gut und er hatte Spaß am Publikum, Spaß am Spielen und Spaß mit dem Begriff „Firewater“.

(Ich hasse ja alle Vollidioten, die anstatt abzurocken und abzufeiern mit dem Handy auf die Band draufhalten, vor allem wenn sie vor mir stehen. Aber diese Aufnahmen hier sind tatsächlich cool und ich bin gerade echt froh, dass sie jemand aufgenommen hat).

Die Setlist fand ich fast einwandfrei, bwohl ich meinem Mannfreund beipflichtete, der es bedauerte, dass nicht mehr Songs aus dem neuesten Machwerk gespielt wurden, das übrigens wirklich verdammt saugut ist und es zusammen mit Everything Everything und Pearl Jam (hoffentlich) problemlos in die Top 3 der besten Alben 2013 schaffen wird, wenn nicht gar auf Platz 1.

Mal sehen, ob ich es noch mal rekonstruiert kriege, leider habe ich mir während des Konzertes (so wie sonst üblich) keine Song-Notizen auf meine Handgelenke gemacht, deshalb stimmt die Reihenfolge absolut und überhaupt nicht. Dafür aber die Songs.

Welcome To The Fold
We Hate It When You Get What You Want
What Do You Say
The Take
(Can’t You) Trip Like I Do
Take A Picture
Surprise
Soldiers of Misfortune
Jurassitol
The Best Things
So I Quit
The Inevitable Relapse
Dose
Hey Man Nice Shot

Wie man in den Videos schon sieht, war Richard Patrick wirklich verdammt gut drauf und schien glücklich mit seiner Performance (ich war damit überglücklich, der kriegt wirklich immer noch alles absolut einwandfrei hin, auch wenn er etwas stimmschonender als auch schon unterwegs ist) und mit uns als Publikum. Das hat er während des Konzertes auch gesagt und versprach uns vor den zwei letzten Songs sogar, dass er vor dem Ausgang warten würde, um jedem die Hand zu schütteln und uns allen so viele Autogramme zu geben, wie wir wollten. Ja, ja, dachte ich. Macht er eh nicht, dachte ich. Als Mannfreund und ich nach dem Konzert jedoch das Knust verliessen, überholte uns plötzlich ein junger gutaussehender Mann mit Brille, drückte sich vorbei und setzte sich vorne an das Tischchen, auf dem vorher ein paar CDs der Vorgruppe Blackmail (der ich die Leckereien vom Hamburger DOM vorgezogen habe) lagen. Erst als ich neben ihm stand und Mannfreund verwirrt anguckte, wurde uns klar, dass es Richard Patrick war. Okay, absolut überfordert mit der Situation fragte ich den Mannfreund, ob er ein Foto von uns beiden machen würde. Ne, das fände er doof, sagte er. Ja, das finde ich auch verdammt doof, das stimmt. Also nahm ich mein Handy in die Hand, drehte mich um und fragte Richard Patrick, ob ich ein Foto mit ihm machen dürfte. Er freute sich und liess mich zwei machen, weil er fand, dass man mich auf dem ersten gar nicht so gut sieht. Das ist egal, Richard Patrick, das ist wirklich egal. Ich glaube, ich brabbelte noch ein paar rührsehlige Dankesworte, nicht für das Foto sondern für das Konzert und erhielt sogar noch eine Umarmung von Richard Patrick. Was für ein toller Typ, dieser Richard Patrick und so freundlich! Wäre ich kein leicht soziphobischer Spasti, hätte ich ihm gerne gesagt, wie unglaublich gut dieses Konzert war, wie unglaublich toll seine neue CD ist (die ich seit sie draußen ist hoch und runter höre – was jeder bezeugen kann, der mit auf Spotify folgt) und wie sehr ich mich freue, dass es ihm gut geht und wie gerne ich ihn in Köln noch mal Live sehen müsste. Aber naja, ich muss jetzt mit dem, was ich gesagt – bzw. nicht gesagt habe – leben. Ach ja und mit diesem Foto:

Da mir die korrekten Worte dafür fehlen, kann ich einfach nur sagen:

Der Gig war fucking fantastic.

Und Naja, wer weiß, vielleicht habe ich ja Glück und höre „Take That Knife Out Of My Back“ und „This Finger’s For You“ Live am Donnerstag, 22.08.13 in Köln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s