BioShock Infinite – kein Multiplayer

https://i0.wp.com/i1158.photobucket.com/albums/p605/gameblogch/Oct22-WALLPAPER_standard_HeroArt.jpg
Eigentlich will ich mich ja nicht auf BioShock Infinite vorfreuen, denn höchstwahrscheinlich wird es nur eine noch action-reichere Action-Variante von „Dishonored“. Trotzdem gefällt mir jedes Bild, das ich bisher gesehen habe, obwohl ich genau weiß, dass man sich von Artworks und Trailern nicht blenden lassen darf. Jetzt wurde der großangekündigte Multiplayer-Modus auch noch gecancelt, was ich persönlich sehr gut finde. Aber ob das Spiel am Schluss tatsächlich eine Mischung aus „The Legend of Zelda: Skyward Sword“ (Optik), „Uncharted“ (Gameplay) und „Dishonored“ (Rest) wird, bleibt abzuwarten.

Eine Antwort zu “BioShock Infinite – kein Multiplayer

  1. Ich finde die Entscheidung keinen mittelmässsigen Multiplayer aus Zwang zu importieren, weil ja „jedes“ Spiel einen Multiplayer braucht, sehr gut. So bleibt mehr Zeit sich auf das Hauptspiel zu konzenztrieren. Es wird sicher auch wieder ein Hit. Wer Bioshock 1+2 kennt und liebt wird auch sicher wieder hier glücklich. Das ist übrigens eines der Spiele, die ich total toll finde vom Setting, von der Idee von Grafik und Handlung, mit dem ich aber einfach nicht warm werde. Sowohl der erste als auch den zweiten Teil habe ich angespielt und war aus einem mir unbekannten Grund unzufrieden. Ich werde auch dem dritten Teil dieser Serie wieder eine Chance geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s