Erwachsene Männer, die Videospiele spielen: Steig aus, Mann!

umweg

Videospiele spielen ist cool für kleine Jungs. Nicht für erwachsene Männer findet, Gameblog Punkt CH-Redakteurin Sarah Geser.

Es gibt Dinge, die lösen bei mir große Aggressionen aus. Das muss unterbewusst vorgehen, denn die Gründe sind mir zunächst nicht immer klar. Als ich in Hamburg umgezogen bin – vom schicken Eppendorf ins hippe Altona – waren sie plötzlich da: erwachsene Männer, die Videospiele spielen. Zusammen mit anderen erwachsenen Männern und kleinen Jungen, die aber offensichtlich nicht ihre Söhne waren. Ich liebe den Kiez und seine Verrücktheit. Sogar die Touristen stören mich nicht. Aber bei Männern, jenseits der 25, die ein Gamepad zwischen ihre Hände kleben, sehe ich nur noch rot. Das sind oft Typen, die einen normalen Haarschnitt tragen, nie lächeln und nach Chips und Red Bull von letzter Nacht riechen. Am liebsten würde ich die am ergrauten Schopf packen und anschreien: „Hör auf damit! Dafür bist du zu alt!“

Videospiele gehören zu kleinen Jungs. Basta. Nicht zu Menschen, die selbst Steuern zahlen und beim Orthopäden in Behandlung sind. Falls sich Männer über 30 austoben wollen, können sie gern schnelle Autos fahren, Fußball spielen, oder auf Bäume klettern. Das stört mich nicht. Aber lasst bitte die Spielkonsolen in Ruhe. Ich laufe ja auch nicht im Rosa Tutu über die Straße. Aus manchen Dingen wächst man einfach raus: Das ist nicht spießig, das ist so. Und ehrlich: Erwachsen sein ist doch gar nicht so schlimm. Versprochen.

(Siehe Brigitte.de)

Edit (03.12.2012): Also eigentlich wollte ich kurz darauf einen einfühlsamen, wunderschönen Text darüber verfassen, wie sehr ich Männer (gerade ab 25+) schätze, die Videospiele spielen. Würde ich jedoch alle Gründe dafür aufzählen und alle meine Lieblingspersonen aus der Gamebranche mit >25 Jahren auflisten, wär das am Schluss der längste Blogeintrag der Welt, deshalb lass ich es einfach mal. Vorerst…

3 Antworten zu “Erwachsene Männer, die Videospiele spielen: Steig aus, Mann!

  1. Ooh nein. Ich bin mit meinen 27 leider schon 2 Jahre zu alt für Computer-Spiele. Ich bedauere das sehr, zumal ich leider beim Steam Herbst Sale wieder zugeschlagen habe. Diese Spiele muss ich nun leider ungespielt vergammeln lassen. Du bist also damit Schuld an der Umweltverschmutzung , Arbeitslosigkeit und allegemein an allem Schlechten in dieser Welt.

    Aber mal ehrlich. Ich finde es sehr beschränkt einsichtig sich das Recht zu nehmen etwas für Erwachsen und für Kinder zu kathegorisieren. Das doch sehr kindlich. Huch, kathegorisiert. Aber sind solche „Sensationsartikel“ nicht üblich für die Brigitte?

  2. hallo zusammen…also ich werde noch mit 60 oder 70 Videospiele spielen…Hauptsache es Macht Spaß…mir egal was andere dazu sagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s