Red Dead Anticipation

Bevor ich mir einen Zettel auf dem „Redaktion“ gekritzelt war, an die Tür geklebt habe, dann mit Hut am leeren Schreibtisch sass und davon überzeugt war, jetzt ein richtiger Journalist zu sein* und bevor ich davon träumte, erfolgreiche Hollywood-Schauspielerin zu sein, wie meine Idole Harrison Ford und Val Kilmer, wollte ich vor allem eins:

Cowboy werden.

Der wilde Westen…
Den Colt so schnell ziehen als Lucky Luke! Jesse James, Billy the Kid und Belle Starr das Handwerk legen! Sarah Bernhardt nicht mit Schönheit, aber mit Coolness ausstechen, das war mein Traum! Die Sporen an den Schuhen, die weiten Hosen, das Halstuch und der Appaloosa-Hengst waren dabei schon selbstverständlich. Ich wollte cooler sein als John Wayne, Clint Eastwood und Lee van Cleef zusammen. Die Leute hätten dann gefragt „Wer ist Buffalo Bill? War er ansatzweise so bekannt wie Sarah?“
Doch schmerzhafte Erfahrungen mit Käpslipistolen**, quälender Reitunterricht auf widerspenstigen Ponys und „Brokeback Mountain“ brachten mich auf den harten Boden der Realität zurück. Cowboy sein ist im richtigen Leben vermutlich verdammt uncool.

Meine geliebte Spieleindustrie und vor allem mein Lieblingsentwickler Rockstar Games lassen diesen Sommer genau diese Kindheitsträume wieder aufleben und beweisen, dass Maverick und Co. noch nicht zum alten Eisen gehören. Mit „Red Dead Redemption“ kommt die Wildwestromantik zu euch ins Wohnzimmer: Postkutschenraub, Zugfahrten, Indianer, Ganoven, Saloons, Sporen an den Schuhen, Blackjack und Nutten-  alles vorhanden! Ich gebe zu, ich bin geflasht.
Red Dead Redemption wird mehr als nur ein Pferdespiel. Es wird ein detailverliebtes Pferde-GTA V! Fantastisches Setting, glaubwürdige Charaktere, tolle Sprachausgabe, noch tollere Grafik und eine angenehme natürliche Steuerung. Darauf können sich sogar die Leute freuen, die als Kind lieber Astronaut*** werden wollten.

Das Xbox 360 und PS 3 Spiel ist ab dem 21. Mai im Handel. Für mich auf jeden Fall ein magisches Datum!
Wobei… eigentlich will ich nicht mehr so lange warten… Hat jemand die Nummer von Doc Brown?

*erstaunlich wie gut ich das Berufsbild des Redakteurs schon mit 7 kannte!
** (Übersetzung aus dem CH-Deutschen für Deutsche) Kinderspielzeug das immer da Funken produzierte, wo ich es festhielt.
*** Wisst ihr was? Ihr hattet schon „Dead Space“ und „Mass Effect“ ihr Penner. Ihr verdient „Red Dead Redemption“ nicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s